(Bös)artige Musik 2009 (2)

Heute mal wieder Musik.

Zuerst ein echter Klassiker: Hardfloor mit „Acperience 1“. Hab ich vor kurzem wiederentdeckt und mich spontan an die frühen 90er erinnert…das waren noch Zeiten.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=j5wycI_C0N8

(Quelle)

Aber nun zu etwas völlig anderem: Tactical Sekt mit „Not going to work that way (live)“. Ein echter Knaller.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=HZcZA_yIn3k

(Quelle)

Zum Schluss meine persönliche Lieblingsneuentdeckung des Jahres: Jennifer Rostock mit „Kopf oder Zahl“. Netter Stil. Nette Sängerin.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=vmihhmb_h7M

(Quelle)

Werbeanzeigen

Tenor-Terror

Musik ist ja Geschmacksache, sagt man.

Nehmen wir „Adoro“, die meistegehypten Pseudoklassik-Terroristen der letzen Wochen derzeit in allen Medien präsenten Künstler, die u.a. „Liebe ist alles“ von Rosenstolz durch den Klassikwolf drehen. Reicht es nicht, dass Rosenstolz mit ihrem Album „Die Seuche Suche geht weiter“ die Nation mit Schmalz und Schlager versorgen? Reicht offenbar nicht. Stattdessen reiten Adoro munter auf der von Paul Potts losgetretenen Neo-Klassik-Welle für Leute, die Puccini für eine Käsesorte halten.

Coverversionen sind eine schöne Sache, allerdings setzen sie ein tolles Original und eine gute Idee für die Neuauflage voraus, um dem Musikfan einen Hörgenuss zu bieten. Einen widerlichen Kitsch-Pop-Song in ein Klassikgewand zu stecken, macht den Song nicht besser…im Gegenteil. Nun kann er endlich wahrhaftig sein volles Potential als Erreger von Ohrenkrebs und Hirntumoren auschöpfen.

Danke, Adoro.

Nostalgie pur

Noch immer unerreicht…genial! Ich weiß nicht, wieviele Stunden ich dieser Musik gelauscht habe. Turrican 2 hatte ein Musikmenü, in dem man sich alle Stücke aus dem Spiel anhören konnte, und das lohnte sich wirklich. Ein Klassiker.

httpv://www.youtube.com/watch?v=Fvha_2hAzq0

„Turrican 2“-Thema von Chris Hülsbeck.

Und hier nochwas Großartiges zum Thema Musik in Spielen. Besonders bei Alien Breed lief´s mir gerade kalt den Rücken runter, so hat mich dieses Spiel damals gefesselt. Der Koop-Modus war aber auch toll.

httpv://www.youtube.com/watch?v=nTz5iwmtkrs&feature=related

„Amiga game music compilation“